Mobile Sicherheit

Wachleute im Revierdienst überwachen - meist im Auftrag von Unternehmen, Gebäude und andere Objekte - in einem bestimmten Revier (z.B. Stadtteile, Industriegebiete usw.) zu bewusst unregelmäßigen Tages-(Nacht-)Zeiten.

Mobile Sicherheit

B&O SECURITY arbeitet mit Fahrzeugen die extra für den Kontrolldienst (Revierdienst) ausgestattet sind. Das Personal verfügt natürlich über modernste technische Sicherheitsausrüstung um am Objekt die Kontroll- und Sicherheitsüberprüfungen vorzunehmen.

Wachleute im Revierdienst sind mit wachen Augen unterwegs, sie überprüfen auf Unregelmäßigkeiten hin, achten auf verdächtige Geräusche, Gerüche oder sonstige Spuren, die auf Schäden oder kriminelle Handlungen hinweisen. Sie kontrollieren verschiedenste Sicherheitseinrichtungen wie verschlossene Türen und Fenster oder die Funktionsfähigkeit von Alarmanlagen. Mit Fahrzeugen, die über Funkeinrichtungen verfügen, fahren sie von Objekt zu Objekt und geben regelmäßige Meldungen über Standort und Fahrziel beziehungsweise besondere Vorkommnisse durch. Das unmittelbare Feststellen der Ursachen bei Alarmmeldungen, das Sichern aufgebrochener Türen und Fenster und zum Teil das Begehen der einzelnen Objekte mit einem Wächterkontrollsystem gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Der Sinn und Zweck dieser Sicherheitsmaßnahme ist es, einen erhöhten Sicherheitsbedarf durch eine kostengünstige mobile Bewachung abzudecken und eignet sich gerade für kleinere Objekte, für die eine ständige Bewachung finanziell nicht umsetzbar wäre, z.B.:

  • Firmengelände
  • Geschäfte
  • Museen
  • Krankenhäuser
  • Verwaltungsgebäude
  • Sportstätten
  • Freizeitbäder
  • Behörden
  • Botschaften
  • Privatbesitz
  • uva.

Wachsamkeit und schnelle Reaktionen sind die oberste Pflicht der Wachleute im Revierdienst. Wenn wirklich etwas passiert und dem entsprechende Aufregung herrscht, heißt es: Ruhe bewahren, denn besonnenes Verhalten ist das Wichtigste bei Alarm oder Unfall. Was im Fall eines Falles genau zu tun ist, steht in der mit dem Kunden erarbeiteten Alarmordnung.

Die Streifendienstkräfte dokumentieren jede Begehung (Kontrolle) mittels:

Guard Tour SystemGuard1 Plus und die PIPE sind das bevorzugte und empfohlene Wächterkontrollsystem der
B&O SECURITY Dienstleistungen GmbH.

Eine Auswertung kann dem Kunden jederzeit zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin werden alle festgestellten Besonderheiten in einem Bericht mit den eingeleiteten Maßnahmen vermerkt.

<< zurück >>



Branchenlösungen

Werk- und Objektschutz
- Tor- / Pfortendienste
- Objektsicherheitszentralen
- Empfangs- / Telefondienste
- Brandschutzdienste
- Baustellenbewachung
 
Messe- und Eventservice
- Veranstaltungsschutz
- Konferenzraumbetreuung
- Sicherheitskontrollen
 
Mobile Sicherheit
- Alarm- und Revierdienste
- Schlüsseldienste
- KEP & Transport (Overnight)
- Interventionsdienste
 
Personenschutz
- Personen- und Begleitschutz
- Risikoanalyse und Planung
- VIP-Betreuung
 
Hotelsicherheit
- Night Audits
- Receptionservice
- Fuhrparkservice
- Hausmeisterdienste
 
Sicherheit (Einzelhandel)
- Warenhausdetektive
- Testeinkäufer
- Inventuren
- Doorman
- Sicherheitsstreifen
 
Sicherheit (ÖPNV)
- Bestreifung von Zügen
- Sicherung von Anlagen
- Fahrkartenkontrollen
- Schließdienste
 
Safety Corporation Services
- Analyse und Konzept
- Alarmaufschaltung
- Know-How und Ausbildung
- Sicherungsposten
- Logistik und Lagerhaltung
- 24h NSL nach VdS
 
Sicherheitsberatung
- Schwachstellenanalyse
- Sicherheitsmanagement
- Betriebliche Ermittlungen
 
Training
- Aus- und Weiterbildung
- Schießausbildung